Google Analytics Agentur: So klappt die Umstellung

Google Analytics 4 – und was du dazu wissen musst Wir zeigen dir, wie du auf GA4 umstellst

Du benutzt Google Analytics als Basis für das Reporting für deine Websites? Du hast keine Ahnung, was Google Analytics überhaupt ist oder wie du z.B. herausfindest, welche Inhalte auf deinen Seiten deine Besucher besonders interessant finden? Wir zeigen dir, was es mit Google Analytics auf sich hat, worin die Neuerungen in Version 4 liegen und wie und warum du darauf umstellen solltest!

GA4 ist der neue Google Analytics Property Standard Google Analytics 4 wird zur Norm

Mit Google Analytics 4 hat Google doch recht radikale Änderungen gegenüber den vorigen Updates eingeführt. Zum Beispiel wird für eine verbesserte Datenanalyse auf Machine Learning Algorithmen zurückgegriffen. Außerdem ist von „Natur aus“ der Datenschutz integriert – zumindest soll so lt. Google die Datensammlung auch ganz ohne Cookies funktionieren. Weiterhin können Daten durch neue Möglichkeiten besser visualisiert werden, sie können anonymisiert werden und sie können besser administriert werden. Du kannst mit GA4 also eine ganze Menge neuer Dinge mit den Daten zum Nutzerverhalten deiner Webseite anstellen – und natürlich auch das, was bisher schon ging. Gegen eine Umstellung spricht daher einzig und allein der Aufwand.

Doch wir können dir bei der Umstellung helfen! Entweder hier durch unseren Blog, oder natürlich direkt über unser Wirken. Wenn du es selbst versuchen möchtest, hältst du dich idealerweise an die folgenden Absätze – andernfalls ruf‘ uns einfach direkt an 😊.

Die Google Analytics 4 Einrichtung Wie richte ich Google Analytics 4 ein bzw. stelle darauf um?

Um auf die neue GA4 Property umzustellen, hast du im Grunde genommen 3 Möglichkeiten:

  • Du erstellst ein ganz neues Konto und erstellst damit eine GA4 Property
  • Du erstellst in deinem bestehenden Konto eine GA4 Property
  • Du upgradest auf eine GA4 Property in deinem bestehenden Konto

Die erste Option sowie die zweite folgen der allgemeinen Vorgehensweise bei der Einrichtung von Google Analytics für deine Webseite. Wenn du das noch gar nie gemacht hast, solltest du das jetzt unbedingt machen – besonders, wenn du anfangen möchtest, das ganze Potential deiner Webseite zu nutzen.

Die dritte Option kommt für dich in Frage, wenn du deine bestehende Property behalten möchtest und ihr quasi nur eine neue GA4 Property zuordnen möchtest. Das vereinfacht die Migration der Analytics Funktionen, denn die verknüpften Properties unterstützen die zukünftigen Funktionen. Du brauchst dafür selbstredend eine bestehende Universal Analytics (UA) Property und musst eine neue GA4 Property erstellen. Wenn du hier angelangt bist und bisher keine Fragezeichen im Kopf hast, dann folgst du idealerweise dem Google Upgrade Guide selbst, den wir dir hier verlinken: Link.

Fragen zum Upgrade auf GA4?

Google Analytics Neuling? Wir sind für dich da! Solltest du dir das Upgrade nicht zutrauen und nur etwas Support brauchen, dann melde dich einfach bei uns und wir helfen dir, bis du das Upgrade geschafft hast. Gerne übernehmen wir die Umstellung natürlich auch komplett für dich – oder wir schicken dir wöchentlich ausgearbeitete Reports, in denen du dank der von uns entwickelten Online-Marketing-Strategie deinen Erfolg in Zahlen manifestiert siehst. Wir freuen uns auf deine Fragen und eine Kooperation!

Jetzt kontaktieren!